- 7. Infanterie Division -
7. Infanterie Division Foren-Übersicht 7. Infanterie Division Foren-Übersicht  
 RegistrierenRegistrieren 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
- Forum der 7. Infanterie Division -
Kriegstagebuch
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    7. Infanterie Division Foren-Übersicht -> Union AAR - The day of infamy
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schakal
Divisionskommandeur


Anmeldungsdatum: 01.09.2003
Beiträge: 878

BeitragVerfasst am: (Fr) 28.01.2011, 03:04    Titel: Antworten mit Zitat

Anfang Januar 64

Mein Vorstoß nach Alabama wurde von Vasquez wie erwartet mit einem Gegenangriff von Stuarts Kavallerie beantwortet, allerdings passierte nichts, wahrscheinlich weil die Division in Meades Container noch auf Avoid Battle war oder vielleicht auch weil Stuart plötzlich Angst bekam. Jedenfalls kam es nicht zum Gefecht. Eigentlich nicht weiter tragisch allerdings muss ich jetzt meinen geplanten Vorstoß nach Selma wohl verschieben, da Vasquez Forests Korps überraschend nach Aberdeen verschoben hat.
Warum er das getan hat ist mir nicht ganz klar, eventuell sollte Forest Stuart unterstützen , falls ich noch mehr Einheiten nachziehe. Oder er wollte verhindern, daß Forest in ein Gefecht mit Buford verwickelt wird und Johnston Grant dann ganz alleine gegenüber steht . In jedem Fall scheine ich Johnston stärker mitgenommen zu haben als ich gedacht habe, denn ansonsten hätte Vasi Forest wohl entweder stehen lassen oder nach Vicksburg geschickt.

Mit diesem Wissen werde ich Buford jetzt nach Vicksburg schicken, die eine Division dort stellt kein Hindernis dar und dann muss Vasi sich entscheiden, ob er lieber Oxford verteidigt oder Vicksburg rettet.
Meinen Vorstoß nach Alabama habe ich erstmal zurückgestellt, weil ich erstens abwarten will, ob Grant sich wirklich bewegt und zweitens darauf spekuliere, daß es zwischen Meade und Stuart zur Schlacht kommt. In diesem Fall könnte nämlich Forest in Aberdeen in das Gefecht hineingezogen werden und für den Fall möchte ich Thomas in der Hinterhand behalten. Das gäbe ne hübsche Abreibung für Vasi, aber abwarten.
Hookers Korps hat sich am Potomac wieder eingeschifft und befindet sich auf dem Weg zurück an die Golfküste.
Ursprünglich hatte ich geplant ihn in South Carolina wieder an Land zu setzen, aber in Anbetracht der jüngsten Entwicklungen erscheint mir eine Landung in Alabama am besten. Seine Kräfte dort sind schon jetzt überstrapaziert und neue Kräfte kann er nicht so einfach heranführen. Ich werde deshalb in Pensecola, wo noch ein Fort von mir steht, an Land setzen und direkt auf Alabamas Hauptstadt vorstoßen.
Damit würde ich ihm nicht nur die Einnahmen aus Alabama nehmen sondern gleichzeitig auch zwingen Kräfte von woanders abzuziehen um Georgia abzudecken.
_________________
Schakal
XO der 7. Infanterie Division

Gott schütze mich vor meinen Freunden, denn vor meinen Feinden kann ich mich selber schützen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    7. Infanterie Division Foren-Übersicht -> Union AAR - The day of infamy Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.3 © 2001 phpBB Group
-- Template created by Wabisurf.net --